Home - Links

Kurze Info: Auf Grund der wenigen Anmeldungen, fällt das Familienturnier am kommenden Freitag, 25.8.2017, leider aus!

Aktualisiert (Montag, den 21. August 2017 um 13:57 Uhr)

 

Keine großen Überraschungen gab es auf der Jahreshauptversammlung des TSV Essel.am Freitagabend im Esseler Sporthaus.Aus dem geschäftsführenden Vorstand standen der 2. Vorsitzende Marc Kottke und der Kassenwart Günter Glüsen zur Wahl. Beide wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

Mit Spannung erwartet wurde die Wahl zum Sportler des Jahres. Doch schon nach gut der Hälfte der Stimmzettelauszählung war die Wahl bereits entschieden: Mit 22 von 30 Stimmen wurde Fiona Richter zur Sportlerin des Jahres 2014 gewählt. Wir gratulieren nochmals herzlich.

Der 1. Vorsitzende Erhard Lütjen konnte auf ein erfolgreiches Sportjahr 2014 zurückk blicken. Höhepunkt dabei: der Aufstieg der 1. Damenmannschaft in die 1. Bundesliga Nord der Damen. Wir erinnern uns noch gut an den Meisterzug durchs Dorf im August letzten Jahres. Auch dieser Aufstieg ist letztlich ein Zeichen für die jahrelange gute Jugendarbeit im TSV.

Aber auch der TSV hat "Nachwuchsprobleme" im Bereich Training und Betreuung der Mannschaften. Viele Jugendliche engagieren sich bereits im Trainingsbetrieb, trotzdem kommt es immer wieder zu Engpässen. Und auch im Vorstand wird es im nächsten Jahr einen Generationswechesl geben. Erhard Lütjen wird dann nicht wieder als Vorsitzender kandidieren.

Bürgermeister Gerhard Seba gratuliert dem TSV zu den Erfolgen und bedankt sich bei allen ehrenamtlichen Helfern, die bei allen Veranstaltungen immer wieder zum Gelingen beitragen. Im nächsten Jahr im September wird der TSV Essel dann nochmals besonders gefordert. Im Mulsum wird der TSV die Deutsche Meisterschaft der Altersklassen (Damen und Herren ab 30 Jahren) austragen. Auch an diesen beiden Tagen werden wieder viele Helfer benötigt. Der Bürgermeister hat sich spontan als Helfer gemeldet.

Aktualisiert (Samstag, den 31. Januar 2015 um 13:35 Uhr)

 

Wieder neigt sich ein Jahr dem Ende zu. Es ist viel passiert im Jahre 2014. Für den TSV Essel war es wieder ein sehr erfolgreiches Jahr. Höhepunkt war mit Sicherheit der Aufstieg der 1. Damenmannschaft in die 1. Bundesliga. Aber auch alle anderen Mannschaften haben wirklich hervroragende Leistungen erbracht wie z.B. der 10. Platz der weiblichen Jugend 16 bei der DM. Und nicht zu vergessen die gesammelten Bezirksmeister- und Landesmeistertitel, allen voran die weibliche Jugend E mit dem Landesmeistertitel im Sommer.

Und auch im Winter werden wieder sehr gute Platzierungen herauskommen, da sind wir uns sicher. Möglich ist das alles nur mit viel viel Trainingstunden, Fleiß und dem nötigen Willen. Deshalb bedanken wir uns nicht nur bei den Aktiven für die gezeigten Leistungen, sondern auch bei den Trainern und Betreuern, ohne die diese Leistungen nicht zustande kommen können.

Ein ganz besonderer Dank gilt natürlich auch unserem Bewirtungsteam und allen Helfern rund um den Sportplatz und das Sporthaus. Da sind immer viele helfende Hände unterwegs. Vielen Dank dafür. Euch allen wünscht der TSV Essel ein paar besinnliche Weihnachtstage, viele Geschenke und ein glückliches und gesundes neues Jahr 2015!!!

Aktualisiert (Sonntag, den 21. Dezember 2014 um 11:04 Uhr)

 

Viel Spaß hatten die Esseler am Freitagabend im Esseler Sporthaus. Über 40 TSVer hatten sich eingefunden, um beim Skat, Doppelkopf oder Mensch ärgere dich nicht zu messen. Nach drei nervenaufreibenden Runden standen schließlkich die Sieger fest. Kathrin Lüders (Mensch ärgere dich nicht), Heiner Lütjen (Doppelkopf) und Johann Schomaker hießen die verdienten Sieger. Aber gewinnen war an diesem Abend nicht das wirkliche Ziel....es war ein toller Abend!!!

 

Links für Faustball:

Die Deutsche Faustball Liga

Schulfaustball in Niedersachsen

Faustball in Niedersachsen

 
Suchen: